Greifensee

Allgemeine Informationen Besuch Brutvögel  
Mehr Informationen Kontakt Links zurück zur Karte

Das seit 1941 geschützte Nordufer des Greifensees ist ein umsichtig gepflegtes Verlandungs- bzw. Flachmoor von nationaler Bedeutung.

Im Frühsommer können Rohrammer, Sumpf-, Teich- und Drosselrohrsänger, Zwergdommel, Feld- und Rohrschwirl beobachten werden, die im ausgedehnten Wasser- und Landschilfbestand an exponierten Randzonen dieses Flachmoores brüten. Seeuferseitig, vor reizvollstem Alpenpanorama, brüten Flussseeschwalben, Lachmöwen, Wasserrallen, Zwerg-, Schwarzhals- und Haubentaucher.