Baldeggersee

Allgemeine InformationenBesuch Brutvögel 
Mehr InformationenKontaktLinkszurück zur Karte

Der weitgehend unverbaute Baldeggersee liegt in einer Landschaft von nationaler Bedeutung. Der ganze See wie auch das 10 ha grosse Ronfeld sind ein Pro Natura-Schutzgebiet. Das Ronfeld besteht aus einem Mosaik von Fromental- und Pfeifengraswiesen, Grossseggenflächen und Gewässern verschiedenster Ausprägungen. Aus dem 2007 erbauten «Hide» (Beobachtungshütte) lassen sich Libellen (bis heute 40 Arten nachgewiesen), Wasserfrösche Rana sp. und mit Glück Ringelnattern Natrix natrix beobachten. 2008 verweilten hier Seidenreiher sowie Krick-, Knäk- und Löffelente über mehrere Wochen. Am Baldeggersee fand übrigens die erste erfolgreiche Storchenbrut im Luzerner Seetal in neuerer Zeit statt.